sdr

André Kuper besucht die Britischen Streitkräfte in Bielefeld

Auf Einladung des Kommandeurs der britsichen Streitkräfte in Deutschland, Brigadier Ian Bell, besuchte der Landtagspräsident André Kuper den jährlich stattfindenden Empfang der Britischen Streitkräfte in Bielefeld. Der Landtagspräsident André Kuper wurde in der Ansprache des Brigadiers herzlich begrüßt. Ian Bell bedankte sich bei allen Anwesenden für die Gastfreundschaft Deutschlands sowie NRWs und den vielen Personen, mit denen die Britischen Streitkräfte zusammenarbeiten. Die Pflege der Beziehungen und der Freundschaft  zueinander sei in dieser letzten Phase des Abzugs wichtig, so Bell.

Auf der Sparrenburg trafen sich die geladenen Gäste und horchten der Musikkappelle „The Band of the Royal Corps of Signals“, um sich danach intensiv in deutsch-britischer Gesellschaft intensiv auszutauschen. Von den bundesweit 16.000 Soldaten waren noch bis vor einigen Jahren rund 10.000 in Nordrhein-Westfalen stationiert. Bis 2019 werden alle Streitkräfte abziehen.